Wüstentrekking mit einheimischen Frauen

auf den Spuren der Nomaden - Marokkos Wüste erleben
 

Die Idee Berberfrauen auf Kameltrekkings anzustellen, entstand während eines Wüstentrekkings im Gespräch mit Hafid Benyachou von Akabar Sahara Treks.

Die Einkommensmöglichkeiten für Witwen und geschiedene Frauen in der Wüstenregion sind sehr gering. Mit der Teilnahme an unseren Kameltrekkings haben sie die Möglichkeit, selber etwas zu verdienen.

Anfangs 2019 konnte ich, in Zusammenarbeit mit Akabar Sahara Treks, die ersten zwei Reisen  mit der Berberin Mona anbieten. Diese Reise war für alle ein einmaliges Erlebnis. Mona lebte bis 2008 mit ihrer Familie als Nomadin in der Wüste und weiss sehr viel über die Pflanzen der Wüste und deren Anwendung. So konnten wir neben dem bekannten marokkanischen Tee ab und zu auch einen Wüstenkräutertee geniessen und erfuhren einiges über die Heilpflanzen der Wüste.

In Zukunft möchte ich einmal pro Jahr ein Kameltrekking mit Berberfrauen anbieten.

Die Daten für unsere nächsten Touren finden Sie unter «Touren»